Über uns


zum Video

Arbeit und Heimat – “Vorrang für österreichische Arbeitnehmer!” Das ist das Leitmotiv der Freiheitlichen Arbeitnehmer (FA), unter das wir unser Programm und unsere Aktionen stellen.

Arbeit und Heimat – getreu diesem Motto sind wir die einzige Vertretung für Arbeitnehmer, die sich vorbehaltlos für die österreichischen Arbeitnehmer einsetzen.

Wir wollen die Regierenden nachhaltig daran erinnern, dass es eine Grundaufgabe des Sozialstaates ist, dem Staatsvolk – also der gewachsenen, einheimischen Bevölkerung – genug Arbeitsplätze zu bieten, um österreichischen Familien einen angemessenen Lebensstandard und soziale Sicherheit zu ermöglichen.
Nur ein Sozialstaat, der dieser Forderung nachkommt, hat diesen Namen auch verdient.

Zu den Schwerpunkten unseres Forderungsprogramms zählt daher der bedingungslose Vorrang für österreichische Arbeitnehmer und solche Ausländer, die sich integriert haben.

Um unser mehr als angeschlagenes Sozialsystem zu entlasten, fordern wir einen rigorosen Einwanderungsstopp nach internationalem Vorbild (Dänemark, Niederlande, Frankreich, Norwegen). Und die rasche Rückführung von ausländischen Arbeitslosen und nicht Integrationswilligen in ihre Heimatländer.

Auch am Arbeitsplatz selbst gilt für uns „Österreich zuerst”. Es kann nicht sein, dass ausländische Arbeitskräfte gegenüber den einheimischen bevorzugt behandelt werden; oder dass unsere Standards nach den kulturellen und religiösen Ansprüchen der Fremden ausgerichtet werden – genau das Gegenteil muss der Fall sein; schließlich ist es der österreichische Arbeitsmarkt um den es hier geht.

 
Über uns

Wer sind die Freiheitlichen Arbeitnehmer und was machen sie? Hier gibt's Antworten darauf.


Service

Unter diesem Link sind wichtige Hinweise für Arbeitnehmer direkt aus der Kammer zu finden.


FA in der AK

Unsere Mannschaft in der AK, ihre Arbeit und die Standpunkte, die wir dort für DICH vertreten.