AZ-Beitrag Juni 2015 „Maßnahmen gegen Altersarbeitslosigkeit“

Von den verschiedensten Seiten wird immer wieder auf den Facharbeitermangel hingewiesen und die Forderung nach Arbeitskräften aus dem Ausland hinzugefügt. Dabei hätten wir eine große Anzahl an gut ausgebildeten Arbeitskräften hier im Lande. Das einzige Handicap das diese haben ist Ihr Alter. Mit 50 plus ist es trotz guter Ausbildung, dem Willen zur Arbeit, kaum möglich eine entsprechende Arbeitsstelle zu bekommen. Mit einem Bonus-Malus System, wie von der Regierung angedacht, könnte man Verbesserungen für diese vorhandenen und nicht genützten Arbeitskräfte erreichen. Die Schwierigkeit dabei ist das richtige Augenmaß zu finden um Mitnahmeeffekte zu verhindern, und anderseits Betriebe nicht zum „Ausflaggen“ zu animieren. Aber auch Gemeinden, Städte, und das Land können einen Beitrag dazu leisten indem Sie Menschen mit 50 plus beschäftigen. Sicher ist, dieses Thema wird auch in nächster Zeit auf der Tagesordnung bleiben.

Fraktionsobmann FA-Tirol in der AK-Tirol

Franz Ebster

Zurück

 
 
Über uns

Wer sind die Freiheitlichen Arbeitnehmer und was machen sie? Hier gibt's Antworten darauf.


Service

Unter diesem Link sind wichtige Hinweise für Arbeitnehmer direkt aus der Kammer zu finden.


FA in der AK

Unsere Mannschaft in der AK, ihre Arbeit und die Standpunkte, die wir dort für DICH vertreten.